Michael Eicks

Fotografie

 

Mit 9 Jahren bekam er eine Agfa Pocket geschenkt, mit 17 Jahren seine erste Spiegelreflex-Kamera.
Heute fotografiert Michael Eicks am liebsten verlassene Gebäude und Marodes. Seine Fotos sind Zeitdokumente des Verfalls und zeugen vom Leben, Arbeiten und Wohlstand einer vergangenen Zeit.

Michael Eicks arbeitet fotografisch ausschließlich mit kostenloser Open-Source Software, die man legal aus dem Internet
herunterladen kann.

Im Künstlerhaus Georgswerder hat Michael Eicks ein Foto-Atelier und gibt dort Kurse zu fotografischen Themen.
Er ist Vorsitzender des Künstlerhaus Georgswerder e.V.

 

Ausstellungen im In- und Ausland/Auszug:

1970 in Neuss geboren
Psychologie-Studium an der Uni Regensburg
seit 2000 Technischer Redakteur bei der
SUSE Linux GmbH

2013
Artikel über das „Projekt_365“ in der Zeitschrift Fotoforum (3/2013)

2011
1.Preis beim Fotowettbewerb
„ Wilhelmsburger Perspektiven“ der Stadt Hamburg

2010
„Spreepark“ in der Honigfabrik in Wilhelmsburg

2009
Dozent für elektronische Bildbearbeitung im Rahmen
der Akademie einer anderen Stadt

2009
„Lichtspiele“ in Harburg und Wilhelmsburg

2008
„Ein Gartenjahr“ im Bürgerhaus Wilhelmsburg

 

 

Michael Eicks
Künstlerhaus Georgswerder e.V.
Rahmwerder Straße 3
21109 Hamburg
http://www.eicks.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s